Neue Impulse. Neue Perspektiven.

Wissensforum 2015
Prof. Götz W. Werner

Durch Sinnstiftung zur Wertschöpfung

Dienstag, 07. Juli 2015

„Stress und Unmut entstehen, wenn man sein Tun als sinnlos erlebt“, so Götz Werner. Erachten Menschen ihre Tätigkeit dagegen für sinnvoll, fördert das die Kreativität, Motivation und Eigeninitiative. Nur so entstehen innovative Lösungen und kreative Produkte. Aber wie schafft man im Unternehmen die dafür erforderlichen Rahmenbedingungen? Was löst Begeisterung aus? Was steigert Motivation aus eigenem Antrieb heraus? Lassen Sie sich von dm-Gründer Götz Werner inspirieren, der zu den erfolgreichsten Unternehmern Deutschlands zählt.

Dienstag, 07. Juli 2015, 19.15 – 21.00 Uhr (Ersatztermin für den 10. März 2015)
(Einlass ab 18.30 Uhr, Gespräche mit dem Referenten bis ca. 21.30 Uhr)

Prof. Götz W. Werner: Unternehmer, Gründer von dm-drogerie markt

Götz W. Werner zählt als Gründer und Aufsichtsrat der dm-drogerie markt GmbH & Co. KG zu den erfolgreichsten Unternehmern Deutschlands. Noch bekannter ist er allerdings für seine betont unautoritäre Art der Unternehmensführung. Den ersten dm-Markt eröffnete er 1973 in Karlsruhe, heute arbeiten 50.000 Menschen bei dm und erwirtschaften über 7,6 Mrd. Euro Umsatz pro Jahr. Werner war 35 Jahre lang Geschäftsführer von dm und lehrte von 2003 bis 2010 am Lehrstuhl für Unternehmertum der Universität Karlsruhe. Er ist Gründer der Initiative „Unternimm die Zukunft“ und gehört dem Aufsichtsrat der GLS Gemeinschaftsbank an. Werner wurde für die Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen mehrfach ausgezeichnet und tritt für die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens ein.

unternimm-die-zukunft.de

Zurck zur bersicht