Neue Impulse. Neue Perspektiven.

Wissensforum 2014
Prof. Dr. Gunter Dueck

Innovation – das Neue und seine Feinde

Dienstag, 02. Dezember 2014

Jahrzehnte standen im Zeichen dramatischer Effizienzerfolge. Jetzt ist wieder Innovation gefragt, nicht nur „modernisierende“, sondern radikale Innovation, die neue Märkte erschafft. Die fällt schwer – überall hört man, dass neue Ideen an Geschäftsprozessen, Geldnot und einem Mangel an „Execution“ sterben. Woran liegt das? Unternehmen haben eine Art Immunsystem, das jede neue Idee wie eine Störung behandelt. Die Kunst ist es, das Neue in unerschütterlicher unternehmerischer Energie durchzusetzen. Gunter Dueck zeigt, wie das gelingt!

Dienstag, 02. Dezember 2014, 19.15 – 21.00 Uhr
(Einlass ab 18.30 Uhr, Gespräche mit dem Referenten bis ca. 21.30 Uhr)

Prof. Dr. Gunter Dueck: Innovator, Philosoph, ehem. IBM-CTO

Nach einer Karriere als Mathematikprofessor wechselte Gunter Dueck 1987 zur IBM, wo er u.a. für den Aufbau neuer Geschäftsfelder tätig war, zuletzt als Chief Technology Officer. Seit 2011 ist er freischaffend als Schriftsteller, Speaker, Netzaktivist und Business-Angel tätig. Gunter Dueck ist IEEE (Institute of Electrical and Electronics Engineers) Fellow und korrespondierendes Mitglied der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Die Computerwoche zählte ihn 2011 zu den 100 einflussreichsten Persönlichkeiten der IT-/ Kommunikationsbranche in Deutschland. Dueck ist Autor vieler Bestseller, zuletzt mit „Professionelle Intelligenz“ und „Das Neue und seine Feinde“. Er kämpft, wie er sagt, „im Unruhestand für die Weltverbesserung“: für Bildung, Innovation und Vorfreude auf das Digitale Zeitalter.

www.omnisophie.com

Zurck zur bersicht