Neue Impulse. Neue Perspektiven.

Wissensforum 2020
Waldemar Zeiler

Unfuck yourself – wie verändern wir die Zukunft unserer Arbeitswelt?

Dienstag, 10. November 2020

Dieser Vortrag wird Sie vermutlich irritieren. Das ist reine Absicht. Unsere Welt steht am Scheideweg: Die Klimakrise bedroht unsere natürliche Lebensgrundlage, die Schere zwischen Arm und Reich ist so weit wie nie, unsere Ozeane versinken im Müll, das Vertrauen in Politik und Wirtschaft ist an einem Tiefpunkt angekommen und rechte Parteien erleben einen nicht für möglich gehaltenen Höhenflug. Die Lösung? Wir müssen unsere Wirtschaft unfucken. Wie? Wir fangen bei uns selbst an. Waldemar Zeiler zeigt, wie unsere Arbeitswelt neu gedacht werden kann.

Johannes Warth: Start-up-Gründer, New-Work-Vorreiter

Waldemar Zeiler ist Mitgründer von einhorn products und Teil der „unfuck the economy“-Bewegung. Sein Start-Up, welches zu Beginn vegane Kondome vertrieb, berät inzwischen Milliardenkonzerne und stellt in seiner Funktion als Hofnärrin alle bisher bekannten Wirtschaftsweisheiten in Frage. Es gibt weder Unternehmensziele, noch Führungskräfte dafür aber kostenlose Psychotherapie und so viel Urlaub, wie man will. Waldemar Zeilers Firma wird in Kürze sich selbst gehören und der Verkauf der Firma sowie Dividenden für Investoren sind ausgeschlossen. Trotzdem oder genau deshalb gilt einhorn als Vorreiter einer neuen Wirtschaftswelt.

einhorn.my

Zurck zur bersicht